Back from the Wild

Zurueck… wieder auf der Bildflaeche.

Ich haette nicht fuer moeglich gehalten das ein, das der Staat… das die USA noch unerschlossene Flecken auf der Landkarte hat. 2 Monate nahezu ohne Internet und Handy Empfang.

Shelter Cove. Zwischen Steilkueste und Redwoods. Elche fressen deinen Gemuesegarten. Nachts kaempfst du mit Stinktieren um dein Toastbrot und Rehe laufen mit einer selbstverstaendlichkeit ueber die Wege des Campingplatzes die ich selten irgendwo anders erlebt habe.

Und ich mittendrin im Herbst, Spaetsommer Sonnenschein und Regen Nebel und Sturm. Mit einem 30 Dollar Walmart Zelt. Ohne Camping Kocher oder Taschenmesser auf meinem schlechtest ausgeruestesten Outdoor Trip meines Lebens.

Falls ich spontan nochmal dort in die Gegend fahre dann nur komplett ausgeruestet und im besten Fall mit selbstausgebauten Van Transporter.

Aber eine spannende intensive Zeit. Faszinierende Menschen kennen gelernt.

Dort wo die Welt endet an der „Last Coast“ herschen andere Gesetze, Zeit verlaeuft anders. Menschen hocken in den Baeumen und warten und trinken die halbe Nacht und erlegen dann 300kg Eber mit selbstgebastelten Speeren, singen Pink Floid  Karaoke auf Haeuser Daechern und Surfen mit Haifischen.

Hier lernt man die Naturgewalten noch mit Vornamen, und baut Haeuser ohne Baugenehmigung. Und hier schlaegt das Herz der Gras anbaus.

Auch wenn die besten Zeiten wie eine Welle stranden der Graspreis sinkt und zu viele springen auf den lukrativen Zug auf. Meinen die Leute in einzigen Fischerkneipe. Oder Leute die einen beim trampen aufgabeln.

Denn ab und zu trifft man beim trampen solche Charaktere:

 

Eine verruckte Mischung aus Selbststaendigen, Vogelfreien, Geerdeten Individuen manche mit einem Spritzer Groessenwahnsinn.

Ich bin nicht sicher was ich von dem ganzen halten soll. Und habe keine Ahnung ob ich nochmal zurueck kehre.

Aber ich eine Menge ueber mich, intensives Leben, das Warten, Karma und meinen Weg als Psycho Magier Yoga Tarot Psychologe Coach gelernt.

Und auf meine halbes Jahr als Yoga Lehrer in Kolumbien vorbereitet.

Und gute Freunde tiefe Verbindungen erlebt.

Danke dafuer.

Jetzt bin ich in Bogota, Kolumbien und Montag gehts mit dem ersten zwei Wochen intensiv Tantra Seminar los. Endlich… Vorfreude schoenste Freude. ;o)

Meine aktuelle Filmempfehlung  in diese Richtung. Auch aus dem Nordwesten der USA.

Was ist Leben?

Wie intensiv erlebst du es? In welche Moeglichkeiten tauchst du?

Und wie gut bist du auf es vorbereitet?

Eine Ode an die Freiheit. Das Leben. Und Freilernen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s