Taizé – Letzte Bastion lebendiger christlicher Spiritualität im Abendland?

Während nahezu in allen christlichen Kirchen in ganz Europa die Besucheranzahl Jahr für Jahr weiter sinkt…

Während sich kaum noch junge Menschen in Kirchen verirren, ausserhalb der grossen Familienfeste zu Ostern und Weihnachten…

Und eigentlich die meisten Leute unter 30 nur getauft wurden weil die Oma darauf bestanden hat,

Und immer mehr junge Menschen die Kirche als Pflichveranstaltung und Leere formelle Hülle des Artigseins ansehen.

Strömen tausende von jungen Menschen wöchentlich nach Taizé um gemeinsam zu leben, zu singen und zu beten. Mit einem leuchten in den Augen das ich schon länger nicht mehr mit den Worten Gebet, Messe und Gesang in Verbindung gebracht hatte.

DSC_0290.JPG

Menschen bleiben teilweise im Sommer hier für Wochen bis Monate um für sich Antworten auf die Sinnfragen ihrer menschlichen Existenz finden.

Um in lebendigen Diskussionsgruppen mit erfahrenen Brüdern des Klosters emotional Fragen umzuwälzen die sie tatsächlich tief innerlich bewegen. Und abzuklopfen welche Antworten denn möglicherweise in den Worten von Jesus dazu liegen. Was davon ist tatsächlich für den jungen Menschen noch lebendig und hilfreich? Was kann jeder einzelnene Mensch davon in sein heutiges, modernes leben integrieren.

Und viele kommen Jahr für Jahr wieder. Da sie hier spirituell auftanken können. Weil es hier in diesem riessigen kunterbunter internationalen spannenden Ameisenhaufen scheinbar irgendetwas gibt. Was Kraft hat. Was ehrlich ist. Zeitlos traditionell und modern aufgeschlossen.

Hier besteht scheinbar noch die Möglichkeiten der Menschlichen Existenz abzutauchen. Sich zu spüren tiefen inneren Frieden und dieses spannende warme Gefühl im Herzen zu finden was viele Menschen sonst nur vom Weihnachtlichen Kerzenschein, klassischer Musik oder Frühlings Jugendliebe Gefühlen kennen. Ein kurzer Moment von Wahrheit, Glückselig- und Ewigkeit.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s